20220302_154346_0000_edited.jpg

Gelassen & sozial kompetent im Kontext Schule

Ein Lehrer ist tagtäglich vielen sozialen Situationen ausgesetzt. Er/Sie soll unterrichten, erziehen, beraten, beurteilen, innovieren, mitwirken und dabei mit Schüler:innen, Eltern Kolleg:innen zusammenarbeiten. Daraus ergeben sich hohe Ansprüche an die Führung der eigenen Person (Selbstreflexion) und an den kompetenten Umgang mit eigenen und fremden Gefühlen, Erwartungen und Bedürfnissen.

Aktuelle Studien zur Lehrergesundheit zeigen, dass sich insbesondere bei der Lehrerschaft durch die dauerhafte Zunahme des Arbeitspensums bei paralleler Verschlechterung der Arbeitsbedingungen eine Zuspitzung der Belastungssituation abbildet.

Diese hat v.a. durch ein problematischer gewordenes Schüler:innenverhalten und nachlassende Unterstützung durch die Eltern und der Gesellschaft im Allgemeinen Verschärfung erfahren.