20220302_182445_0000_edited.jpg

Grundlagen der Personalführung

Führung soll zum Erfolg des Unternehmens beitragen und ist erfolgreich, wenn es seine Ziele erreicht oder gar übertrifft. Führungskräfte sollen mit ihren Mitarbeitenden zum Erreichen dieser Ziele beitragen.

Führung sollte aber nicht nur Unternehmenszielen dienen, sondern auch Humanziele verfolgen, d.h. den Mitarbeitenden nutzen.

Dies erfordert Selbstreflexion über die Konsequenzen eigenen Handelns.

 

Ein weiteres wichtiges Kriterium für Führungserfolg ist daher das Wohlbefinden bzw. die Zufriedenheit und Gesundheit der Mitarbeitenden. In einer Arbeitswelt, die Flexibilität, Anpassung und stetiges Lernen verlangt, werden von Führungskräften Fähigkeiten der Moderation gefordert.

Denn sie unterstützen ihre Teams mit ihren Teams darin, selbstorganisiert und interaktiv zu arbeiten, um auch unter zeitweisen Bedingungen Ziele erfolgreich zu erreichen.

Gerade bei dieser Form der Arbeit mit dem Team ist dabei v.a. eine wertstiftende Kommunikations- und Feedback-Kultur unabdingbar. Sie ist die Voraussetzung für agiles Arbeiten, für reibungslose Abläufe und eine effiziente Zusammenarbeit.

In dem 1-2-tägigen lebendigen Führungskräfte-Seminar sollen Führungskräfte in einem geschützten Rahmen neben der Vermittlung von theoretischen Grundlagen psychologischer Führungsmodelle, ihren eigenen Führungsstil analysieren und mithilfe von Kommunikationstools anreichern.

Dabei sollen Basistechniken der Kommunikation sie darin unterstützen, zwischenmenschliche Kommunikation besser einordnen zu können, und die eigenen Kommunikationskompetenzen auszubauen, mit denen sie zwischenmenschliche Spannungen vermeiden und Konflikte abbauen können.