Essen & Arbeiten

20220302_181217_0000_edited.jpg

Wir selbst wissen es am besten….. Im Arbeitsalltag wird von uns permanente Aufmerksamkeit sowie Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit gefordert.

Eine gesunde Ernährung und adäquate Flüssigkeitszufuhr sind da eine grundlegende Voraussetzung, um sich während, aber auch am Ende des Tages weiterhin ausgeglichen und energetisch zu fühlen.

Aber was ist „gesunde Ernährung“ eigentlich? Und warum ist sie so wichtig für unsere nicht nur körperliche sondern v.a. auch psychische Gesundheit und ein langes Leben?

 

Mittlerweile bekommen wir einen recht unübersichtlichen und verwirrenden Eindruck davon, wieviele verschiedene Ernährungsphilosophien den Markt beherrschen und jede für sich in Anspruch nimmt die „gesündeste Ernährungsform“ zu sein.

Häufig wird aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens und einer zeitlich straff getakteten Tagesstruktur die Pausenzeit und damit auch die Zeit für [gesundes] Essen ignoriert. Der Stress wird größer, die Lust auf Fettiges und Süßes steigt, wir essen unachtsam nebenher – dadurch meist schneller und mehr Kalorienmengen, die unser Körper gar nicht „verbraucht“. Gerade im Arbeitsalltag ist eine abwechslungsreiche und gesunde Kost daher besonders wichtig!

In diesem 1-tägigen Workshop wollen wir diese Themen gemeinsam beleuchten. Dabei soll keine bestimmte Ernährungsphilosophie im Mittelpunkt stehen – sondern vielmehr der aktuelle Stand der Wissenschaft und Forschung Beachtung finden.

 

Die Teilnehmenden sollen die Möglichkeit erhalten, Fragen gemeinsam zu erörtern, um somit eine informierte Entscheidung über die eigene Ernährungsweise treffen zu können, um diese dann im Alltag umzusetzen. Zudem unterstützt eine Reflexion die eigenen Ess- und Ernährungsgewohnheiten bei möglichen Anpassungen im Arbeitsalltag, um so eine gesündere Basis für Ausgeglichenheit, Energie, Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit wiederherzustellen.